Projekt Restwert N° 2

Isabelle GutzwillerGrundlagenwerk

Das Jugendsozialwerk hat sich (nebst dem Pilotbetrieb) als erste Sozialinstitution auf das Experiment eingelassen. Sie haben das Konzept für den integrativen Betrieb mit Arbeitsplätzen in Buchhaltung, Verkauf und Logistik in ihren eigenen vier Wänden umgesetzt.

Für uns bedeutet es, die Probe aufs Exempel zu machen. Wie läuft es, die erprobten Dienstleistung und optimierten Arbeitsprozesse eines Integrationsbetrieb an weiteren Standorten aufzuziehen und das Betriebskonzept in einem Netzwerk weiterzuentwickeln? Wir geben unser Bestes, unser gesamtes Wissen, welches wir in drei Jahren Vorlaufzeit gesammelt haben, an unsere Partner weiterzugeben.

Das Team im Projekt Restwert Pratteln ist mit vollem Elan dabei und hat eine beachtliche Sammlung an Inseraten online gestellt. Jetzt heisst es Daumen drücken, dass sich Käufer finden. Wir wünschen euch viel Erfolg und Freude bei der Arbeit. P.S. Ihr seid unsere Social-Franchise-Pioniere! Danke für euer Vertrauen!