Gemeinsam in der GEWA

Beni BrennwaldGrundlagenwerk

Heute hat uns die Reise vom verregneten Olten ins (überraschenderweise ebenfalls) verregnete Bern geführt. David Scheidegger (Mitglied der Geschäftsleitung) und Ursula Stoll (Leiterin Berufliche Integration Bildung und Innovation) haben sich Zeit genommen, uns die GEWA vorzustellen und gemeinsam über die Idee des Grundlagenwerks auszutauschen.

Die GEWA ist ein sozialwirtschaftliches Unternehmen. Ihr Kernanliegen ist es, Menschen zu befähigen, ihren Platz in der Arbeitswelt zu finden. Um diese Aufgabe wahrzunehmen, bieten sie Angebote zur beruflichen Integration und wirtschaftliche Dienstleistungen mit eigenen Betrieben in verschiedenen Branchen. Die GEWA versteht sich als Spezialisten im Umgang mit Menschen, die aus psychischen Gründen besonders herausgefordert sind.

Wir waren tief beeindruckt von der hohen Professionalität und dem vermittelten Gesamteindruck der GEWA. Sie versteht, wie kaum ein anderer Anbieter zur Zeit, ihre Leistungen in eine ansprechende Form zu bringen und Alltagspraktisch zu erklären. Das Grundlagenwerk wird sich diesbezüglich sicherlich noch die eine oder andere Scheibe abschneiden :).

Weitere Informationen gibt’s unter www.gewa.ch. Empfehlenswert ist auch die Bärner Brocki unter www.baernerbrocki.ch.